FH Dortmund feiert 5000. ECDL Prüfung

Vor kurzem legte die Studierende Lena Westhoff an der Fachhochschule Dortmund die Prüfung zum ECDL Modul Präsentationen ab – es war die 5000. Prüfung am ECDL-Prüfungszentrum. Die Studierende absolviert an der FH den European Master in Project Management und hat die Möglichkeit genutzt, ihre ECDL Prüfungen in englischer Sprache zu absolvieren. Für Frau Westhoff ist das IT-Wissen, was Sie in den ECDL Kursen erworben hat, essentiell: „Heutzutage benötigt man im Projektmanagement fundierte und nachweisbare IT-Kompetenzen.“

DLGI Geschäftsführer Thomas Michel gratulierte zur bestandenen Prüfung. „Die Digital Skills der Studierenden sind von außerordentlicher Bedeutung und werden von Unternehmen heutzutage vorausgesetzt.“

Der Career Service der FH Dortmund bietet seit 2007 ECDL Kurse mit anschließender Zertifikatsprüfung an. Anne Heers, Teamleitung beim Career Service, betont, dass die Teilnahme an den ECDL Kursen für Studierende aller Fachbereiche kostenfrei möglich ist. Durch die bestandene Prüfung können einige Studierende zudem zusätzlich Credit Points erhalten.

Jörg Broer, Lehrender am Fachbereich Wirtschaft und Initiator des ECDL-Angebots an der Fachhochschule Dortmund, erklärt: „Unsere internationalen Studiengänge werden oft in Kooperation mit Partneruniversitäten anderer Länder angeboten. Ein international anerkanntes Zertifikat hat daher eine besonders hohe Relevanz für das Studium und den Berufseinstieg unserer Studentinnen und Studenten.“

Zurück