Code Week 2019 – Wirtschaftsschule Seligenthal gewinnt Schullizenz für das ECDL Modul Computing

Im Rahmen der Code Week 2019 ging auch die Wirtschaftsschule Seligenthal mit vier Projekten an den Start und gewann dafür eine Schul-Lizenz für das E-Book ECDL-Computing. Denn neben den Themen grafisch basiertes Programmieren und App-Programmierung ging es beim textbasierten Programmieren um die Programmiersprache Python, die auch Grundlage für das ECDL Modul Computing ist. Im Rahmen dieses Projektes wurde Computing nun an der Wirtschaftsschule durch die stellvertretende Schulleiterin und IT-Lehrerin Renate Lehner eingeführt. Als Leiterin des ECDL Prüfungszentrums an der WS Seligenthal kümmert sie sich auch um die Förderung der Programmierkenntnisse: „Das ECDL-Modul „Computing“ vermittelt grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten, um „Computational Thinking“ und „Coding“ zur Erstellung einfacher Computerprogramme anzuwenden. Die SchülerInnen lernen, einfache Computerprogramme zu schreiben und entwickeln so das Verständnis für Digitalisierung und die Welt der Informatik“

Seit über zehn Jahren ist die Wirtschaftsschule Seligenthal akkreditiertes Prüfungszentrum für den ECDL. Im Wahlfach „Angewandte Informationsverarbeitung" können sich Schülerinnen und Schüler ab der 9. Jahrgangsstufe ihre digitalen Kompetenzen bestätigen lassen.
Bei der Code Week drehte sich in hunderten Projekten von Initiativen, Privatpersonen, Firmen und Schulen alles um die spielerische Vermittlung von Code. Kinder und Jugendliche werden auf diese Weise an die Welt der Technik herangeführt und können schon früh herausfinden, dass Programmieren Spaß macht.

https://wirtschaftsschule.seligenthal.de/

https://codeweek.eu/

Zurück