Der ECDL beinhaltet eine große Auswahl an Modulen. Von Computergrundlagen über Büroanwendungen bis zum IT Sicherheit und Bildbearbeitung.

ECDL Modul-System

Für den ECDL Base sind 4 Module verbindlich: Computer-Grundlagen, Online-Grundlagen, Textverarbeitung und Tabellenkalkullation.

Der ECDL Standard setzt sich aus dem ECDL Base und drei Wahlmodulen zusammen. Erweitern Sie Ihr Wissen, aufbauend auf den ECDL Base Modulen, wahlweise mit Inhalten wie Online-Zusammenarbeit, IT-Sicherheit, Datenschutz oder Bildbearbeitung usw.

Mit dem ECDL Profile hat man die Möglichkeit, sich ganz individuell zu qualifizieren. Ab vier bestandenen Modulen wird der ECDL Profile ausgestellt. Mit den ECDL Advanced Modulen weisen Sie nach, dass Sie über professionelles Anwenderwissen verfügen.

 

Download der Liste der ECDL-Testversionen

Kompakt: ECDL Base

Mit den vier Basis-Modulen Computer-Grundlagen, Online-Grundlagen, Textverarbeitung und Tabellenkalkulation zeigen Sie, dass Sie wichtige Grundlagen für den sicheren und effizienten Umgang am Computer beherrschen.

Umfassend: ECDL Standard

Erweitern Sie Ihr Wissen, aufbauend auf den Modulen des ECDL Base, wahlweise mit Lerninhalten wie Online-Zusammenarbeit, Bildbearbeitung, IT-Sicherheit oder Datenschutz usw.

Passgenau: ECDL Profile

Wählen Sie dafür die Module aus, die in Ihrem Beruf benötigt werden. Ab vier bestandenen Modulen wird der ECDL Profile ausgestellt. Alle weiteren erfolgreich absolvierten Module werden auch auf dem ECDL Profile Zertifikat aufgeführt.

Professionell: ECDL Advanced

Mit den Einzelzertifikaten aus den "Advanced"-Modulen für Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbanken und Präsentationen weisen Sie nach, dass Sie über professionelles Anwenderwissen verfügen.

Computer-Grundlagen

Die Prüfung des Moduls „Computer-Grundlagen“ testet Ihr Wissen über Computer und Mobilgeräte.

Die bestandene Prüfung bescheinigt Ihnen, dass Sie für den beruflichen Alltag wichtige Computerarbeiten wie das Erstellen und Verwalten von Dateien oder das Verbinden mit Netzwerken beherrschen. Sie kennen die wichtigsten Grundlagen der Dateiverwaltung und können Ordner und Dateien sinnvoll organisieren. Sie verstehen die Grundlagen von Datenspeicherung und Speichermedien können Dateien mit Hilfsprogrammen (Utility Software) komprimieren und extrahieren. Darüberhinaus beinhalt das Modul die Grundlagen von Netzwerken und deren Verbindungsmöglichkeiten. Ein weiteres Thema ist der Schutz von Daten und Geräten vor Malware und die Erstellung von Backups.
Download Syllabus

Online-Grundlagen

Die Prüfung des Moduls „Online-Grundlagen“ testet Ihr Wissen zur Internetnutzung. Die bestandene Prüfung bescheinigt Ihnen, dass Sie die nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten besitzen, um im Internet zu surfen, effektiv nach Informationen zu suchen, Online zu kommunizieren und E-Mails zu nutzen. Sie verstehen die Grundlagen von Web-Browsing und Online-Sicherheit, Sie suchen effizient nach Online-Informationen und beurteilen Webinhalte kritisch. Ein weiteres Thema des Moduls sind die grundlegenden Bestimmungen von Urheberrecht und Datenschutz. Darüberhinaus thematisiert das Modul die Grundlagen von Online-Communities, Online-Kommunikation und E-Mail-Kommunikation sowie die Anwendungsbereiche und Zielsetzungen der neuen Kommunikationsmedien.
Download Syllabus

Textverarbeitung

Sie erstellen Briefe und Dokumente und nehmen vom ersten Buchstaben bis zum Seriendruck alle nötigen Einstellungen selbst vor.
Sie wissen, welche Formate die ideale Gestaltung des Dokuments ermöglichen und fügen Tabellen und Bilder mühelos in Ihre Texte ein. Mit der integrierten Hilfe-Funktion steigern Sie stetig Ihre Produktivität. Sie arbeiten mit Dokumenten und speichern diese in unterschiedliche Dateiformate.
Download Syllabus

Tabellenkalkulation

Lernziel dieses Moduls ist der versierte Umgang mit einem Tabellenkalkulationsprogramm. Dies beinhaltet die Arbeit mit Arbeitsblättern, das Erstellen von Listen, das Bearbeiten von Zeilen und Spalten innerhalb eines Arbeitsblattes. Sie lernen logische und mathematische Formeln zu erstellen sowie Fehlerwerte zu erkennen und zu interpretieren. Sie können Diagramme auswählen, erstellen und fornatieren, um Informationen verständlich darzustellen.
Download Syllabus

Datenbanken

Gegenstand des Moduls ist der Umgang mit Datenbanken. Dazu gehört es, das Konzept der Datenbank zu verstehen, Daten in eine Tabelle einzupflegen, zu sortieren und zu filtern. Außerdem lernen Sie Abfragen zu erstellen, um spezifische Informationen abzurufen. Sie können eine Tabelle erstellen, Felder definieren und deren Eigenschaften bestimmen. Darüberhinaus ist das Erstellen von Berichten und deren Druckausgabe ein Thema des Moduls.
Download Syllabus

Präsentationen

Im Modul Präsentationen geht es darum, Präsentationssoftware kompetent bedienen zu können. Sie bearbeiten Folien und entscheiden sich für angemessene Foliendesigns. Sie zeigen wie Text, Diagramme, Bilder und Zeichnungsobjekte in Folien eingefügt werden und lernen, Übergangseffekte anzuwenden. Sie wissen, dass es verschiedene Ansichten für eine Präsentation gibt und wofür man sie verwendet und nutzen Animation und Übergangseffekte.
Download Syllabus

IT Sicherheit

Die Prüfung des Moduls „IT-Sicherheit“ testet Ihre Kenntnisse über den sicheren Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologie. Die bestandene Prüfung bescheinigt Ihnen, dass Sie relevante Techniken und Programme kennen, um eine sichere Netzwerkverbindung herzustellen und sich im Internet gefahrlos zu bewegen. Sie verstehen, welche Sicherheitsprobleme bei der Kommunikation, z.B. mit E-Mail, sozialen Netzwerken, VoIP, Instant Messaging und bei mobilen Geräten auftreten können.
Download Syllabus

Bildbearbeitung

Dieses Modul behandelt die Grundlagen der Bildbearbeitung und die wesentlichen Kenntnisse und Fertigkeiten, die benötigt werden, um digitale Bilder mit einem Bildbearbeitungsprogramm zu bearbeiten und für den Druck oder für die Verwendung im Internet aufzubereiten. Sie lernen die Verwendung von Ebenen und können Effekte und Filter anwenden sowie mit den Werkzeugen zum Zeichnen und Malen umgehen.
Download Syllabus

Online-Zusammenarbeit

Die Prüfung des Moduls „Online-Zusammenarbeit“ testet Ihr Wissen über Werkzeuge, die für die Online-Zusammenarbeit erforderlich sind. Die bestandene Prüfung bescheinigt Ihnen, dass Sie Grundlagen der Online-Zusammenarbeit kennen und Office- Anwendungen, soziale Medien, Online-Lernplattformen etc. nutzen können. Sie lernen den Gebrauch von Online-Speichermedien und web-basierten Office-Anwendungen zur Zusammenarbeit.
Download Syllabus

Projektplanung

Dieses Modul behandelt die wesentlichen Kenntnisse und Fertigkeiten, die erforderlich sind, um Programme zur Projektplanung einsetzen zu können. Sie erlernen, mit Programmen der Projektplanung neue Vorgänge zu erstellen und zeitlich zu planen sowie Projekteinschränkungen und Stichtage hinzuzufügen. Sie können die Druckvorbereitung und Druckausgabe inklusive Diagrammen und Berichten ausführen.
Download Syllabus

E-Health

Das Modul beinhaltet die wesentlichen Kenntnisse, die für einen sicheren Umgang mit Patientendaten bei der Wahrnehmung von Dokumentations-, Auskunfts- und Verschwiegenheitspflichten grundlegend sind. Das Modul ECDL E-Health richtet sich an Personal im Gesundheitswesen, das in der Verwaltung, bei der ärztlichen Versorgung, in der Pflege oder der Betreuung Gesundheits-Informations-Systeme (GIS) anwenden.
Download Syllabus

Datenschutz

Das Modul Datenschutz richtet sich an Personal, das regelmäßig mit Kunden-, Mitarbeiter- oder Gesundheitsdaten arbeitet. Mit dem erfolgreichem Abschluss des Moduls Datenschutz eignen sich die Kandidatinnen und Kandidaten Kenntnisse über grundlegende Prinzipien und Regeln des Datenschutzes im Umgang mit personenbezogenen Daten an.

Download Syllabus

Schreib- und Gestaltungsregeln

In Ergänzung zum ECDL können Kandidatinnen und Kandidaten mit diesem Modul nachweisen,  dass Sie die wichtigsten Gestaltungsregeln für die Textverarbeitung nach DIN 5008 beherrschen.

Dieses Module ist ein Zusatzmodule und wird ab 2018 nicht mehr anrechenbar für den ECDL Standard/ECDL Profile sein.
Ausstellung als Einzelzertifikat (ab 2018)

Download Syllabus

Rechnungswesen

Das Modul richtet sich an Personal, das haupt- oder nebenamtlich mit Buchführung befasst ist. Es beinhaltet Grundlagen der Finanzbuchhaltung und Basiskenntnisse für den Einsatz von EDV-Programmen bei der Buchführung am Beispiel von DATEV.

Dieses Module ist ein Zusatzmodule und wird ab 2018 nicht mehr anrechenbar für den ECDL Standard/ECDL Profile sein.
Ausstellung als Einzelzertifikat (ab 2018).

Download Syllabus

Advanced Textverarbeitung

Das Modul Advanced Textverarbeitung beinhaltet fortgeschrittene Fertigkeiten und Kenntnisse in Bereichen der Textverarbeitung wie z.B. anspruchsvolle Formatierungen für Fortgeschrittene auf Text, Absätze, Spalten und Tabellen oder die Umwandlung von Text in Tabellen.

Download Syllabus

Advanced Tabellenkalkulation

Das Modul Advanced Tabellenkalkulation beinhaltet anspruchsvolle Formatierungen für Fortgeschrittene, wie die Anwendung bedingter Formatierung und benutzerdefinierte Zahlenformate sowie fortgeschrittene Techniken zur Bearbeitung von Arbeitsblättern.

Download Syllabus

Advanced Präsentationen

In dem Modul Advanced Präsentationen lernen die Teilnehmerinnen u.a. die benutzerdefinierte/zielgruppenorientierte Bildschirmpräsentationen sowie die Nutzung verschiedener Optionen zur Präsentationsausgabe.

Download Syllabus

Advanced Datenbanken

Das Modul Advanced Datenbanken beinhaltet u.a. fortgeschrittene Kenntnisse im Bereich Erzeugen und Verwenden von Abfragen, um Tabellen zu erstellen, Daten zu aktualisieren, zu löschen und hinzuzufügen sowie das Filtern von Abfragen unter Verwendung von  Platzhaltern, Parametern und Berechnungen.

Download Syllabus

Advanced Office

Dieses Advanced Modul entspricht Lernzielen der Rahmenlehrpläne und der Ausbildungsverordnung des novellierten Ausbildungsberufes „Kaufmann/-frau für Büromanagement“ (Stand 2013), die nicht schon Inhalt der ECDL Module sind. Der ECDL zusammen mit diesem ergänzenden Advanced Modul deckt alle IT-Inhalte dieses Ausbildungsberufes ab. Es wurde in einem vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB) geförderten Projekt entwickelt. Informationen über das Projekt "Berufsorientierte Medienkompetenz" (BeMeKo) finden Sie hier. Seit dem Schuljahr 2014/2015 gilt der neue Bildungsplan für den Ausbildungsgang „Kauffrau/-mann für Büromanagement“. Der neue Ausbildungsgang löst die drei Büroberufe „Bürokaufmann/-frau“, „Kaufmann/-frau für Bürokommunikation“ und „Fachangestellte/r für Bürokommunikation“ ab. Statt des Unterrichts in Fächern gibt es im neuen „Kauffrau/-mann für Büromanagement“ nun handlungsorientierte Lernfelder aufgrund technischer Entwicklungen und Digitalisierung der Arbeitswelt. Diese Änderung hat die Integration klassischer IT-Inhalte in die jeweiligen Lernfelder zur Folge.

Durch die neuen Lernfelder sehen sich Berufsschulen und Ausbildungsbetriebe vor die Schwierigkeit gestellt, Auszubildende mit dem nötigen IT-Wissen zu versorgen, ohne über die nötigen Fortbildungsmöglichkeiten für ihr Bildungspersonal zur Vermittlung der erforderlichen „IT-Kompetenz“ zu verfügen. An dieser Stelle setzt das Projekt BeMeKo an: Mithilfe des Europäischen Computerführerscheins wird dem Ausbildungspersonal das nötige Wissen vermittelt.

Die IT-Inhalte der einzelnen Lernfelder können durch acht Module des ECDL abgedeckt werden. Darüber hinaus wurde im Rahmen des Projekts das Modul „Advanced Office“ entwickelt, das ergänzend zu den Grundmodulen speziell an die Anforderungen der neu geordneten Ausbildung angepasst ist. Damit stehen den Nutzern fertige Lernpakete sowie das passende Lehrmaterial für den Unterricht und die Ausbildung zur Verfügung.
Download Syllabus