Der ECDL ist ein internationales Zertifizierungsprogramm, mit dem Schülerinnen und Schüler ihre grundlegenden IT-Kenntnisse nachweisen können.

ECDL für Schulen und Unis

Solide IT-Grundkompetenzen werden in allen Branchen und Berufen immer wichtiger und sollten deshalb in Bildung und Ausbildung breit berücksichtigt werden. Die Kultusministerien von Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Hamburg, Niedersachsen, Brandenburg, Thüringen, Bremen und des Saarlandes haben bereits Rahmenvereinbarungen mit der DLGI geschlossen, die den Schulen die Einführung des ECDL für Ihre Schüler erleichtern.

Workshops

Für eine Akkreditierung Ihrer Schule/Hochschule als ECDL-Prüfungszentrum ist Voraussetzung, dass sich eine Lehrperson zum ECDL-Session Manager qualifiziert. Die Qualifizierung zum ECDL-Session Manager erfolgt in Workshops, die sowohl als Blended-Learning Format als auch in Form einer Präsenzveranstaltung in Bonn stattfinden. Weitere Informationen und Termine zur Anmeldung finden Sie hier.

Werden Sie ECDL-Prüfungszentrum / ECDL-Bildungspartner

Wenn Sie Interesse an einer Autorisierung Ihrer Schule zum ECDL-Prüfungszentrum haben, füllen Sie bitte dieses Formular aus und Sie erhalten unverbindlich Informationen. In Deutschland ermöglichen bereits 1.500 ECDL-Prüfungszentren Ihren TeilnehmerInnen, SchülerInnen und MitarbeiterInnen die Teilnahme an dieser internationalen Qualifizierung.

"Mint freundlichen Schulen", die noch nicht Prüfungszentrum für den Europäischen Computerführerschein (ECDL) sind, erlässt die DLGI die Gebühr für die Akkreditierung als ECDL-Prüfungszentrum.

Die Kultusministerien von Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Hamburg, Niedersachsen, Brandenburg, Thüringen, Bremen und des Saarlandes haben bereits Rahmenvereinbarungen mit der DLGI geschlossen, die den Schulen die Einführung des ECDL für Ihre Schüler erleichtern.